"reFuel.ch" untersucht, wie fossile Kraftstoffe durch nachhaltige Energieträger ersetzt werden können. Diese werden zu einem überwiegenden Teil aus Ländern im Sonnengürtel der Erde stammen, da dort pro Quadratmeter PV-Fläche zwei- bis dreimal mehr Strom erzeugt werden kann als in der Schweiz (Symbolbild, computergeneriert).

Nachhaltige Kraftstoffe und Grundchemikalien für die Schweiz

Publiziert

Schweizer Konsortium "reFuel.ch" setzt auf internationale Kooperation für nachhaltige Treibstoffe.

Das ehrgeizige Ziel des Konsortiums "reFuel.ch" besteht darin, robuste Versorgungspfade für nachhaltige Treibstoffe und Grundchemikalien in der Schweiz zu etablieren. Finanziert durch das Bundesamt für Energie (BFE) im Rahmen des Förderprogramms SWEET, vereint dieses Konsortium neun schweizerische Hochschulen, Universitäten, Forschungsinstitute und einen Industriepartner aus verschiedenen Disziplinen.

Der kürzlich stattgefundene Kick-off am 8. Dezember 2023 markierte den Startschuss für diese wegweisende Initiative. Angesichts des dringenden Handlungsbedarfs im Bereich klimafreundlicher Lösungen sollen auch politische Entscheidungsträger in den Prozess eingebunden werden.

Ein bedeutendes Ereignis für die internationale Zusammenarbeit war die Unterzeichnung eines "Memorandum of Understanding" während des Besuchs des schweizerischen Bundespräsidenten Alain Berset in Oman. Dabei wurde ein "Letter of Interest" des omanischen Botschafters in der Schweiz, H.E. Mahmood Al Hassani, für eine Zusammenarbeit mit reFuel.ch überreicht. Dieser Meilenstein verdeutlicht die zeitliche Relevanz des Konsortiums in der globalen Diskussion um nachhaltige Energien und Technologien.

In konkreten Schritten wird eine Delegation von reFuel.ch mit 15 Vertretern aus Wirtschaft und Forschung im Dezember in den Oman reisen. Dort stehen Gespräche mit dem omanischen Ministerium für Energie und Mineralien anlässlich des "Green Hydrogen Summits" auf der Agenda. Ziel ist die Erarbeitung von Ansätzen zur Produktion nachhaltiger Energieträger und Grundchemikalien sowie die Diskussion über regulatorische und markttechnische Lösungen.

Parallel dazu startet ein weiteres Fallbeispiel in Südspanien, das als europäisches Modellprojekt dient. Der Fokus liegt darauf, die Effizienz der aktuellen Verfahren zur Herstellung nachhaltiger Energieträger zu verbessern, um die Kosten zu senken. Dieser Schritt ist von entscheidender Bedeutung, da die Schweiz als Forschungs- und Technologiestandort eine bedeutende Rolle bei der Bewältigung globaler Klimaprobleme spielt.

Das Konsortium erforscht, wie fossile Kraftstoffe im Flugverkehr und industriellen Prozessen durch nachhaltige Alternativen ersetzt werden können, die grösstenteils aus dem Ausland bezogen werden. Dabei wird die Rolle sonnenreicher Länder als potenzielle Produktionsstandorte untersucht. Für die Deckung des schweizerischen Bedarfs an nachhaltigen Treibstoffen und Grundchemikalien – im Umfang von 30 bis 60 Terrawattstunden – wird eine PV-Fläche von 200 bis 400 km2 benötigt, was etwa der Fläche des Bodensees entspricht.

Innerhalb der Schweiz konzentriert sich reFuel.ch auf die Nutzung von Hofdünger, insbesondere Gülle, zur Weiterentwicklung von gasförmigen oder flüssigen Energieträgern sowie auf die Effizienzsteigerung der Herstellungsverfahren für synthetische Treibstoffe.

Die internationale Zusammenarbeit und die Erkundung innovativer Produktionsmethoden markieren wichtige Schritte auf dem Weg der Schweiz zu einer nachhaltigen Energieversorgung und verdeutlichen die Bedeutung von reFuel.ch im globalen Kontext der Energieumstellung.

EVENTS

all about automation

Fachmesse für Industrieautomation

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

Topsoft - ONE Fachforum

Lerne am ONE Fachforum erfolgreiche Praxisanwendungen kennen.

Datum: 12. September 2024

Ort: Holzhäusern (CH)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 18.-19. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 24.-26. September 2024

Ort: Nürnberg (D)

W3+ Fair Jena

Europas führende Plattform für Forschung und Innovationskraft

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Jena (D)

Cleanzone

Internationale Fachmesse und Kongress für Reinraumtechnologie

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

Rehacare

Die REHACARE ist die internationale Fachmesse für Rehabilitation, Prävention, Inklusion und Pflege.

Datum: 25.-28. September 2024

Ort: Düsseldorf (D)

IN.STAND

Die Messe für Instandhaltung und Services

Datum: 08.-09. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

VISION

Weltleitmesse für Bildverarbeitung

Datum: 08.-10. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

IFAS

Fachmesse für den Gesundheitsmarkt

Datum: 22.-24. Oktober 2024

Ort: Zürich (CH)

ALL4PACK EMBALLAGE

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 04.-07. November 2024

Ort: Paris (F)

electronica

Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik

Datum: 12.-15. November 2024

Ort: München (D)

Filtech

Internationale Fachmesse für Filter- und Trenntechnologie

Datum: 12.-14. November 2024

Ort: Köln (D)

SEMICON Europa

Europäische Leitmesse für Mikroelektronik

Datum: 12.-15. November 2024

Ort: München (D)

VALVE WORLD EXPO

Weltweite Leitmesse für Industrie-Armaturen

Datum: 03.-05. Dezember 2024

Ort: Düsseldorf (D)

Empack Schweiz

The Future of Packaging Technology

Datum: 22.-23. Januar 2025

Ort: Zürich (CH)

LOGISTICS & AUTOMATION

Schweizer Fachmesse für Logistik und Transport

Datum: 22.-23. Januar 2025

Ort: Zürich (CH)

Vivaness

Internationale Fachmesse für Naturkosmetik

Datum: 11.-14. Februar 2025

Ort: Nürnberg (D)

ZHAW-IFM Day

Der IFM-Day der ZHAW findet als Begegnungstag für FM-Ausbildung und FM-Praxis statt.

Datum: 07. März 2025

Ort: Wädenswil (CH)

LogiMat

Internationale Fachmesse für Intralogistik

Datum: 11.-13. März 2025

Ort: Stuttgart (D)

Global Industrie

Midest - smart Industries - Industrie - Tolexpo - die weltweit grössten Fachmessen für die Industriezulieferwirtschaft

Datum: 11.-14. März 2025

Ort: Lyon (F)

Additive Manufacturing Forum

Die Entscheider- und Expertenkonferenz bringt das gesamte Wertschöpfungssystem rund um die additive Fertigung zusammen.

Datum: 17.-18. März 2025

Ort: Berlin (D)

Hannover Messe

Transfoming Industry Togheter

Datum: 31. März.-04. April 2025

Ort: Hannover (D)

LABVOLUTION

Europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows

Datum: 20.-22. Mai 2025

Ort: Hannover (D)

CosmeticBusiness

Entdecken Sie innovative Verpackungslösungen für eine nachhaltige Zukunft der Kosmetikindustrie

Datum: 04.-05. Juni 2025

Ort: München (D)

The Pharma Days

Die Pharma Days (TPD) sind eine Veranstaltung unter Ausschluss der Öffentlichkeit, die Zusammenarbeit, Innovation und Geschäftswachstum vorantreiben soll.

Datum: 04.-05. Juni 2025

Ort: Genf (CH)

Automatica

Die Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

LASER World of PHOTONICS

Weltleitmesse und Kongressfür Komponenten, Systeme und Anwendungen der Photonik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

SINDEX

Schweizer Messe für industrielle Automatisierung

Datum: 02.-04. September 2025

Ort: Bern (CH)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 16.-18. September 2025

Ort: Basel (CH)

CMS Berlin

Internationale Leitmesse für Reinigung und Hygiene

Datum: 23.-26. September 2025

Ort: Berlin (D)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 23.-25. September 2025

Ort: Nürnberg (D)

A + A

Messe und Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Datum: 04.-07. November 2025

Ort: Düsseldorf (D)

AQUA Suisse

Die Schweizer Fachmesse für kommunales und industrielles Wassermanagement.

Datum: 26.-27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

Pumps & Valves

Die Fachmesse für industrielle Pumpen, Armaturen & Prozesse

Datum: 26.-27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

Swissbau

Führende Plattform der Bau- und Immobilienwirtschaft

Datum: 20.-23. Januar 2026

Ort: Basel (CH)

aqua pro

B2B-Plattform in der Schweiz für Fachkräfte des globalen Wasserkreislaufs

Datum: 04.-06. Februar 2026

Ort: Bulle (CH)

analytica

Weltleitmesse für Labortechnik, Analytik, Biotechnologie und analytica conference

Datum: 24.-27. März 2026

Ort: München (D)

Siams

Die Messe der Produktionsmittel der Mikrotechnik

Datum: 21.-24. April 2026

Ort: Moutier (CH)

IFAT

Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft

Datum: 04.-08. Mai 2026

Ort: München (D)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 07.-13. Mai 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Bezugsquellenverzeichnis