Mit organischen makrozyklischen Rezeptoren (grün) versehene Goldelektroden (gelb) erlauben den Einfang von einzelnen Wirkstoffmolekülen aus wässriger Lösung (Mitte) und die Messung und Analyse ihrer elektrischen Leitfähigkeit.

Mit organischen makrozyklischen Rezeptoren (grün) versehene Goldelektroden (gelb) erlauben den Einfang von einzelnen Wirkstoffmolekülen aus wässriger Lösung (Mitte) und die Messung und Analyse ihrer elektrischen Leitfähigkeit.

Neue Messmethode in der Molekular-Elektronik

Publiziert

Methode zur Messung der Leitfähigkeit einzelner pharmazeutischer und biologischer Moleküle

Die Steuerung von elektrischen Signalen mithilfe einzelner Moleküle ermöglicht die Miniaturisierung von Transistoren in integrierten Schaltkreisen bis auf die atomare Ebene. Dieses Forschungsgebiet der molekularen Elektronik ebnet nicht nur den Weg für die nächste Generation von ultra-leistungsfähigen Computern, sondern auch für ganz neue elektronische Systeme und Methoden. Die kooperierenden Forschungsgruppen der Jacobs University Bremen und der chinesischen Wuhan University of Science and Technology haben nun eine Methode zur Messung der Leitfähigkeit einzelner pharmazeutischer und biologischer Moleküle entwickelt.

Die Ergebnisse ihrer gerade publizierten Forschungsarbeit sind von den Herausgebern der Zeitschrift „Angewandte Chemie“ als „Hot Paper“ ausgewählt worden. Damit wird das Thema als höchstrelevant in einem sich schnell verändernden Forschungsfeld eingestuft.

In der molekularen Elektronik werden einzelne Moleküle zwischen zwei Elektroden zu einer elektrisch leitenden Verbindung gespannt, in der dann die molekulare Leitfähigkeit vermessen wird. Obwohl die zugrunde liegende Methode für dieses Phänomen, die Rastertunnelmikroskopie, bereits vor mehr als dreissig Jahren mit dem Nobelpreis bedacht wurde, ist eine grosse Einschränkung geblieben: Um Zugang zur molekularen Leitfähigkeit zu erhalten, mussten die zu vermessenden Moleküle permanent an die anorganischen Goldelektroden angebracht werden, meist über Schwefelbrücken.

„Wir haben die beiden Elektroden so modifiziert, dass wir nicht nur die molekulare Leitfähigkeit eines Einzelmoleküls bestimmen können. Sondern wir sind jetzt in der Lage, die Verbindungen nach Belieben auszutauschen, um die Leitfähigkeiten von vielen verschiedenen Molekülen nacheinander zu messen“, sagt Dr. Werner Nau, Professor für Chemie an der Bremer Jacobs University. Seine Arbeitsgruppe widmet sich der Entwicklung neuer physikalisch-chemischer Methoden und fortschrittlicher Hybridverbindungen für die Lebens- und Materialwissenschaften.

In der neuen elektronischen Messanordnung werden beide Elektroden mit organischen makrozyklischen Rezeptoren modifiziert, so dass sich gelöste Moleküle an die Verbindungsstelle anlagern und auch wieder ablösen können. Dies ist vergleichbar mit Steckverbindungen in der Elektrotechnik. Sie erlauben es, elektrische Elemente auszutauschen, etwa um defekte Komponenten zu ersetzen oder solche mit anderen Eigenschaften einzubauen. „Vereinfacht gesagt ist es uns gelungen, elektrische Steckverbindungen auf der Ebene von Einzelmolekülen einzuführen. Wir verwenden jetzt supramolekulare anstelle von kovalenten Bindungen an der leitenden Stelle. So werden ganz neue dynamische Messungen und Effekte möglich“, sagt Dr. Suhang He, eine der Erstautor:innen der Publikation und Postdoktorandin an der Jacobs University. Der zusätzliche Vorteil dieses Ansatzes ist, dass native, unveränderte Moleküle untersucht werden können, die invasive Einbringung von Schwefelgruppen ist also nicht mehr erforderlich.

In ihrer ersten Studie wendet das deutsch-chinesische Team die neu entdeckten supramolekularen elektrischen Verbindungen in der Biosensorik an, unter anderem für das Aufspüren von biologisch relevanten Verbindungen wie Camptothecin, einem Medikament für die Chemotherapie. Durch Messung der Veränderung der elektrischen Leitfähigkeit konnte es zum Beispiel zeigen, wie einzelne Wirkstoffmoleküle in den neuen elektrischen Verbindungsstellen protoniert und deprotoniert werden. In Physik und Technik hat die neue molekularelektronische Methode Potential für fortschrittliche molekulare Computeranwendungen. Denn sie zeigt, wie die unterschiedlichen Eigenschaften molekularer Leiter rasch vermessen und getestet werden können.

Literatur

  • Bohuai Xiao et al.; Dynamic Interconversions of Single Molecules Probed by Recognition Tunneling at Cucurbit[7]uril-Functionalized Supramolecular Junctions; Angewandte Chemie; 2022

EVENTS

ArbeitsSicherheit Schweiz

Fachmesse für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Datum: 05.-06. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

CosmeticBusiness

Entdecken Sie innovative Verpackungslösungen für eine nachhaltige Zukunft der Kosmetikindustrie

Datum: 05.-06. Juni 2024

Ort: München (D)

Achema

Internationale Leitmesse der Prozessindustrie

Datum: 10.-14. Juni 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

EPHJ-EPMT-SMT

Internationale Ausstellung für Uhrenindustrie, Mikrotechnologie und Medizinaltechnik

Datum: 11.-14. Juni 2024

Ort: Genf (CH)

SENSOR + TEST

Internationale Fachmesse für Sensorik, Mess- und Prüftechnik

Datum: 11.-13. Juni 2024

Ort: Nürnberg (D)

GS1 Excellence Days

Informieren – Inspirieren – Vernetzen

Datum: 13. Juni 2024

Ort: Bern (CH)

all about automation

Fachmesse für Industrieautomation

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 18.-19. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 24.-26. September 2024

Ort: Nürnberg (D)

W3+ Fair Jena

Europas führende Plattform für Forschung und Innovationskraft

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Jena (D)

Cleanzone

Internationale Fachmesse und Kongress für Reinraumtechnologie

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

Rehacare

Die REHACARE ist die internationale Fachmesse für Rehabilitation, Prävention, Inklusion und Pflege.

Datum: 25.-28. September 2024

Ort: Düsseldorf (D)

IN.STAND

Die Messe für Instandhaltung und Services

Datum: 08.-09. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

VISION

Weltleitmesse für Bildverarbeitung

Datum: 08.-10. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

IFAS

Fachmesse für den Gesundheitsmarkt

Datum: 22.-24. Oktober 2024

Ort: Zürich (CH)

ALL4PACK EMBALLAGE

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 04.-07. November 2024

Ort: Paris (F)

electronica

Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik

Datum: 12.-15. November 2024

Ort: München (D)

Filtech

Internationale Fachmesse für Filter- und Trenntechnologie

Datum: 12.-14. November 2024

Ort: Köln (D)

SEMICON Europa

Europäische Leitmesse für Mikroelektronik

Datum: 12.-15. November 2024

Ort: München (D)

VALVE WORLD EXPO

Weltweite Leitmesse für Industrie-Armaturen

Datum: 03.-05. Dezember 2024

Ort: Düsseldorf (D)

Empack Schweiz

The Future of Packaging Technology

Datum: 22.-23. Januar 2025

Ort: Zürich (CH)

Global Industrie

Midest - smart Industries - Industrie - Tolexpo - die weltweit grössten Fachmessen für die Industriezulieferwirtschaft

Datum: 11.-14. März 2025

Ort: Lyon (F)

Additive Manufacturing Forum

Die Entscheider- und Expertenkonferenz bringt das gesamte Wertschöpfungssystem rund um die additive Fertigung zusammen.

Datum: 17.-18. März 2025

Ort: Berlin (D)

Hannover Messe

Transfoming Industry Togheter

Datum: 31.März.-04. April 2025

Ort: Hannover (D)

LABVOLUTION

Europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows

Datum: 20.-22. Mai 2025

Ort: Hannover (D)

Automatica

Die Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

LASER World of PHOTONICS

Weltleitmesse und Kongressfür Komponenten, Systeme und Anwendungen der Photonik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

SINDEX

Schweizer Messe für industrielle Automatisierung

Datum: 02.-04. September 2025

Ort: Bern (CH)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 16.-18. September 2025

Ort: Basel (CH)

CMS Berlin

Internationale Leitmesse für Reinigung und Hygiene

Datum: 23.-26. September 2025

Ort: Berlin (D)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 23. - 25. September 2025

Ort: Nürnberg (D)

A + A

Messe und Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Datum: 04.-07. November 2025

Ort: Düsseldorf (D)

AQUA Suisse

Die Schweizer Fachmesse für kommunales und industrielles Wassermanagement.

Datum: 26.-27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

Pumps & Valves

Die Fachmesse für industrielle Pumpen, Armaturen & Prozesse

Datum: 26. - 27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

aqua pro

B2B-Plattform in der Schweiz für Fachkräfte des globalen Wasserkreislaufs

Datum: 04.-06. Februar 2026

Ort: Bulle (CH)

analytica

Weltleitmesse für Labortechnik, Analytik, Biotechnologie und analytica conference

Datum: 24.-27. März 2026

Ort: München (D)

IFAT

Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft

Datum: 04.-08. Mai 2026

Ort: München (D)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 07.-13. Mai 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Bezugsquellenverzeichnis