Christiane von Berg (Quelle: Coface).

Potenzial eines EU-Schweiz-Abkommens

Publiziert

Im Rahmen der Länderrisikokonferenz 2023 von Coface hat Christiane von Berg, Chefvolkswirtin für die DACH- und BeNeLux-Region, Analysen zu möglichen Szenarien der Beziehung zwischen der Europäischen Union (EU) und der Schweiz präsentiert. Die Expertin betonte, dass beide Seiten von einem neuen Abkommen profitieren würden.

Die Länderrisikokonferenz des Kreditversicherers und Risikomanagers Coface in Zürich beleuchtete aktuelle Länder- und Branchenrisiken mit einem Schwerpunkt auf den Beziehungen zwischen der Europäischen Union (EU) und der Schweiz. Christiane von Berg ging auf Studienergebnisse ein, die die Auswirkungen unterschiedlicher Szenarien auf den Handel zwischen den beiden Parteien untersuchten. Die Expertin schlussfolgerte, dass ein neues Abkommen für beide Seiten vorteilhaft wäre.

Die Studie ergab, dass der Aussenhandel insgesamt um 10 Prozent steigen würde, wenn die bestehenden Bilateralen Abkommen mit den neuesten Regelungen des CETA-Abkommens aktualisiert würden, dem Handelsabkommen der EU mit Kanada. Im Gegensatz dazu würde der Handel abnehmen, wenn die Schweiz und die EU ohne Abkommen dastehen, entsprechend dem WTO-Drittstaaten-Status. In einem hypothetischen Maximalszenario einer Schweizer EU-Mitgliedschaft könnte der Handel um bis zu 25 Prozent steigen. Es sei jedoch darauf hingewiesen, dass soziale und andere Kosten in dieser Studie vernachlässigt wurden. Die EU bleibt gegenwärtig der wichtigste Handelspartner der Schweiz; sie belegt den vierten Platz bei den Warenausfuhren und den sechsten Platz bei den Wareneinfuhren.

Generell wird die Schweiz im aktuellen Risiko-Barometer für Länder und Branchen für den Herbst/Winter 2023 als A2 mit geringem Risiko bewertet. Das Risiko ist nur in Norwegen mit „sehr gering“ (A1) eingestuft, während die meisten europäischen Staaten bei A3 liegen. Christiane von Berg betonte, dass die entwickelten Volkswirtschaften in Europa eine geringe Performance zeigen, was ein Hauptgrund dafür ist, dass das globale Wirtschaftswachstum gemäss Prognosen 2024 um 0,2 Prozentpunkte niedriger ausfallen könnte und bei 2,2 Prozent liegen sollte. Trotzdem könnten positive Entwicklungen in China und den USA als wichtige Handelspartner Hoffnung geben.

Die Expertin hob hervor, dass die Schweiz bereits verbesserte Wirtschaftszahlen verzeichnet habe und eine gute Wachstumsdynamik aufweise, stärker als in Resteuropa und vergleichbar mit derjenigen in den USA. Angesichts der wieder anziehenden Welthandelsaktivitäten könnten auch Sektoren wie der Luxusmarkt davon profitieren. Zudem wurde positiv vermerkt, dass die Schweizer Inflation zeitweise die niedrigste unter den 40 am weitesten entwickelten Volkswirtschaften der Welt war.

EVENTS

all about automation

Fachmesse für Industrieautomation

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

Topsoft - ONE Fachforum

Lerne am ONE Fachforum erfolgreiche Praxisanwendungen kennen.

Datum: 12. September 2024

Ort: Holzhäusern (CH)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 18.-19. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 24.-26. September 2024

Ort: Nürnberg (D)

W3+ Fair Jena

Europas führende Plattform für Forschung und Innovationskraft

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Jena (D)

Cleanzone

Internationale Fachmesse und Kongress für Reinraumtechnologie

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

Rehacare

Die REHACARE ist die internationale Fachmesse für Rehabilitation, Prävention, Inklusion und Pflege.

Datum: 25.-28. September 2024

Ort: Düsseldorf (D)

IN.STAND

Die Messe für Instandhaltung und Services

Datum: 08.-09. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

VISION

Weltleitmesse für Bildverarbeitung

Datum: 08.-10. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

IFAS

Fachmesse für den Gesundheitsmarkt

Datum: 22.-24. Oktober 2024

Ort: Zürich (CH)

ALL4PACK EMBALLAGE

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 04.-07. November 2024

Ort: Paris (F)

electronica

Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik

Datum: 12.-15. November 2024

Ort: München (D)

Filtech

Internationale Fachmesse für Filter- und Trenntechnologie

Datum: 12.-14. November 2024

Ort: Köln (D)

SEMICON Europa

Europäische Leitmesse für Mikroelektronik

Datum: 12.-15. November 2024

Ort: München (D)

VALVE WORLD EXPO

Weltweite Leitmesse für Industrie-Armaturen

Datum: 03.-05. Dezember 2024

Ort: Düsseldorf (D)

Empack Schweiz

The Future of Packaging Technology

Datum: 22.-23. Januar 2025

Ort: Zürich (CH)

LOGISTICS & AUTOMATION

Schweizer Fachmesse für Logistik und Transport

Datum: 22.-23. Januar 2025

Ort: Zürich (CH)

Vivaness

Internationale Fachmesse für Naturkosmetik

Datum: 11.-14. Februar 2025

Ort: Nürnberg (D)

ZHAW-IFM Day

Der IFM-Day der ZHAW findet als Begegnungstag für FM-Ausbildung und FM-Praxis statt.

Datum: 07. März 2025

Ort: Wädenswil (CH)

LogiMat

Internationale Fachmesse für Intralogistik

Datum: 11.-13. März 2025

Ort: Stuttgart (D)

Global Industrie

Midest - smart Industries - Industrie - Tolexpo - die weltweit grössten Fachmessen für die Industriezulieferwirtschaft

Datum: 11.-14. März 2025

Ort: Lyon (F)

Additive Manufacturing Forum

Die Entscheider- und Expertenkonferenz bringt das gesamte Wertschöpfungssystem rund um die additive Fertigung zusammen.

Datum: 17.-18. März 2025

Ort: Berlin (D)

Hannover Messe

Transfoming Industry Togheter

Datum: 31. März.-04. April 2025

Ort: Hannover (D)

LABVOLUTION

Europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows

Datum: 20.-22. Mai 2025

Ort: Hannover (D)

CosmeticBusiness

Entdecken Sie innovative Verpackungslösungen für eine nachhaltige Zukunft der Kosmetikindustrie

Datum: 04.-05. Juni 2025

Ort: München (D)

The Pharma Days

Die Pharma Days (TPD) sind eine Veranstaltung unter Ausschluss der Öffentlichkeit, die Zusammenarbeit, Innovation und Geschäftswachstum vorantreiben soll.

Datum: 04.-05. Juni 2025

Ort: Genf (CH)

Automatica

Die Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

LASER World of PHOTONICS

Weltleitmesse und Kongressfür Komponenten, Systeme und Anwendungen der Photonik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

SINDEX

Schweizer Messe für industrielle Automatisierung

Datum: 02.-04. September 2025

Ort: Bern (CH)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 16.-18. September 2025

Ort: Basel (CH)

CMS Berlin

Internationale Leitmesse für Reinigung und Hygiene

Datum: 23.-26. September 2025

Ort: Berlin (D)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 23.-25. September 2025

Ort: Nürnberg (D)

A + A

Messe und Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Datum: 04.-07. November 2025

Ort: Düsseldorf (D)

AQUA Suisse

Die Schweizer Fachmesse für kommunales und industrielles Wassermanagement.

Datum: 26.-27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

Pumps & Valves

Die Fachmesse für industrielle Pumpen, Armaturen & Prozesse

Datum: 26.-27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

Swissbau

Führende Plattform der Bau- und Immobilienwirtschaft

Datum: 20.-23. Januar 2026

Ort: Basel (CH)

aqua pro

B2B-Plattform in der Schweiz für Fachkräfte des globalen Wasserkreislaufs

Datum: 04.-06. Februar 2026

Ort: Bulle (CH)

analytica

Weltleitmesse für Labortechnik, Analytik, Biotechnologie und analytica conference

Datum: 24.-27. März 2026

Ort: München (D)

Siams

Die Messe der Produktionsmittel der Mikrotechnik

Datum: 21.-24. April 2026

Ort: Moutier (CH)

IFAT

Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft

Datum: 04.-08. Mai 2026

Ort: München (D)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 07.-13. Mai 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Bezugsquellenverzeichnis