Symbolbild (Quelle: chemie.de)

Symbolbild (Quelle: chemie.de)

Elektrochemie wandelt Kohlenstoff in nützliche Moleküle um

Publiziert

Wie ein Team mithilfe der Elektrosynthese Kohlendioxid in wertvolle pharmazeutische Moleküle verwandelt

Eine Zusammenarbeit in der Chemie führte zu einem kreativen Weg, Kohlendioxid für einen guten - und sogar gesunden - Zweck zu nutzen: indem es mittels Elektrosynthese in eine Reihe organischer Moleküle eingebaut wird, die für die pharmazeutische Entwicklung von entscheidender Bedeutung sind. Dabei machte das Team eine innovative Entdeckung. Indem sie den Typ des elektrochemischen Reaktors änderten, konnten sie zwei völlig unterschiedliche Produkte herstellen, die beide in der medizinischen Chemie nützlich sind.

Auch ohne Edelmetalle oder Katalysatoren
Der Artikel des Teams, "Electrochemical Reactor Dictates Site Selectivity in N-Heteroaren Carboxylations", wurde am 5. Januar in Nature veröffentlicht. Die Co-Autoren der Arbeit sind die Postdocs Peng Yu und Wen Zhang sowie Guo-Quan Sun von der Universität Sichuan in China. Das Cornell-Team unter der Leitung von Song Lin, Professor für Chemie und chemische Biologie am College of Arts and Sciences, hat bereits früher den Prozess der Elektrochemie genutzt, um einfache Kohlenstoffmoleküle zu komplexen Verbindungen zusammenzufügen, ohne dass Edelmetalle oder andere Katalysatoren zur Förderung der chemischen Reaktion benötigt werden.

Target: Pyridin
Für das neue Projekt nahmen sie ein spezifischeres Ziel ins Visier: Pyridin, den zweithäufigsten Heterozyklus in von der FDA zugelassenen Medikamenten. Heterozyklen sind organische Verbindungen, bei denen die Atome der Moleküle zu Ringstrukturen verbunden sind, von denen mindestens eines nicht aus Kohlenstoff besteht. Diese Struktureinheiten gelten als "Pharmakophore", da sie häufig in medizinisch wirksamen Verbindungen vorkommen. Auch in Agrochemikalien sind sie häufig zu finden. Das Ziel der Forscher war es, carboxylierte Pyridine herzustellen, d. h. Pyridine mit angehängtem Kohlendioxid. Der Vorteil der Einfügung von Kohlendioxid in einen Pyridinring besteht darin, dass es die Funktionalität eines Moleküls verändern und möglicherweise dazu beitragen kann, dass es an bestimmte Ziele, wie z. B. Proteine, bindet. Allerdings sind die beiden Moleküle keine natürlichen Partner. Pyridin ist ein reaktives Molekül, während Kohlendioxid im Allgemeinen inert ist.
"Es gibt nur sehr wenige Möglichkeiten, Kohlendioxid direkt in ein Pyridin einzubringen", sagt Lin, der gemeinsam mit Da-Gang Yu von der Universität Sichuan die Studie verfasst hat. "Die derzeitigen Methoden haben sehr starke Einschränkungen". Das Labor von Lin kombinierte sein Fachwissen in der Elektrochemie mit der Spezialisierung von Yus Gruppe auf die Verwendung von Kohlendioxid in der organischen Synthese, und es gelang ihnen, carboxylierte Pyridine herzustellen. "Mit Hilfe der Elektrochemie kann man ein Potenzial einstellen, das ausreicht, um selbst einige der trägsten Moleküle zu aktivieren", so Lin. "Auf diese Weise konnten wir diese Reaktion erreichen.

Zufallsentdeckung
Die zufällige Entdeckung des Teams ergab sich während der Durchführung der Elektrosynthese. Chemiker führen eine elektrochemische Reaktion in der Regel auf eine von zwei Arten durch: in einer ungeteilten elektrochemischen Zelle (in der sich die Anode und die Kathode, die den elektrischen Strom liefern, in derselben Lösung befinden) oder in einer geteilten elektrochemischen Zelle (bei der die Anode und die Kathode durch einen porösen Teiler getrennt sind, der grosse organische Moleküle blockiert, aber Ionen durchlässt). Der eine Ansatz mag effizienter sein als der andere, aber beide erzeugen das gleiche Produkt.
Die Gruppe von Lin fand heraus, dass sie durch den Wechsel von einer geteilten zu einer ungeteilten Zelle das Kohlendioxidmolekül selektiv an verschiedenen Positionen des Pyridinrings anlagern konnte, wodurch zwei verschiedene Produkte entstanden: C4-Carboxylierung in der ungeteilten Zelle und C5-Carboxylierung in der geteilten Zelle. "Dies ist das erste Mal, dass wir entdeckt haben, dass man durch einen einfachen Wechsel der Zelle, die wir als elektrochemischen Reaktor bezeichnen, das Produkt komplett verändern kann", so Lin. "Ich denke, das mechanistische Verständnis, warum das passiert ist, wird es uns ermöglichen, die gleiche Strategie auch auf andere Moleküle anzuwenden, nicht nur auf Pyridine, und vielleicht auch andere Moleküle auf diese selektive, aber kontrollierte Weise herzustellen. Ich denke, das ist ein allgemeines Prinzip, das sich auch auf andere Systeme übertragen lässt."
Die im Rahmen des Projekts entwickelte Form der Kohlendioxidnutzung wird die globale Herausforderung des Klimawandels zwar nicht lösen, aber sie ist ein kleiner Schritt in Richtung einer sinnvollen Nutzung von überschüssigem Kohlendioxid", so Lin.

Literatur
Sun, GQ., Yu, P., Zhang, W. et al. Electrochemical reactor dictates site selectivity in N-heteroarene carboxylations. Nature (2023)

EVENTS

ArbeitsSicherheit Schweiz

Fachmesse für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Datum: 05.-06. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

CosmeticBusiness

Entdecken Sie innovative Verpackungslösungen für eine nachhaltige Zukunft der Kosmetikindustrie

Datum: 05.-06. Juni 2024

Ort: München (D)

Achema

Internationale Leitmesse der Prozessindustrie

Datum: 10.-14. Juni 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

EPHJ-EPMT-SMT

Internationale Ausstellung für Uhrenindustrie, Mikrotechnologie und Medizinaltechnik

Datum: 11.-14. Juni 2024

Ort: Genf (CH)

SENSOR + TEST

Internationale Fachmesse für Sensorik, Mess- und Prüftechnik

Datum: 11.-13. Juni 2024

Ort: Nürnberg (D)

GS1 Excellence Days

Informieren – Inspirieren – Vernetzen

Datum: 13. Juni 2024

Ort: Bern (CH)

all about automation

Fachmesse für Industrieautomation

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 18.-19. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 24.-26. September 2024

Ort: Nürnberg (D)

W3+ Fair Jena

Europas führende Plattform für Forschung und Innovationskraft

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Jena (D)

Cleanzone

Internationale Fachmesse und Kongress für Reinraumtechnologie

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

Rehacare

Die REHACARE ist die internationale Fachmesse für Rehabilitation, Prävention, Inklusion und Pflege.

Datum: 25.-28. September 2024

Ort: Düsseldorf (D)

IN.STAND

Die Messe für Instandhaltung und Services

Datum: 08.-09. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

VISION

Weltleitmesse für Bildverarbeitung

Datum: 08.-10. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

IFAS

Fachmesse für den Gesundheitsmarkt

Datum: 22.-24. Oktober 2024

Ort: Zürich (CH)

ALL4PACK EMBALLAGE

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 04.-07. November 2024

Ort: Paris (F)

electronica

Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik

Datum: 12.-15. November 2024

Ort: München (D)

Filtech

Internationale Fachmesse für Filter- und Trenntechnologie

Datum: 12.-14. November 2024

Ort: Köln (D)

SEMICON Europa

Europäische Leitmesse für Mikroelektronik

Datum: 12.-15. November 2024

Ort: München (D)

VALVE WORLD EXPO

Weltweite Leitmesse für Industrie-Armaturen

Datum: 03.-05. Dezember 2024

Ort: Düsseldorf (D)

Empack Schweiz

The Future of Packaging Technology

Datum: 22.-23. Januar 2025

Ort: Zürich (CH)

Global Industrie

Midest - smart Industries - Industrie - Tolexpo - die weltweit grössten Fachmessen für die Industriezulieferwirtschaft

Datum: 11.-14. März 2025

Ort: Lyon (F)

Additive Manufacturing Forum

Die Entscheider- und Expertenkonferenz bringt das gesamte Wertschöpfungssystem rund um die additive Fertigung zusammen.

Datum: 17.-18. März 2025

Ort: Berlin (D)

Hannover Messe

Transfoming Industry Togheter

Datum: 31.März.-04. April 2025

Ort: Hannover (D)

LABVOLUTION

Europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows

Datum: 20.-22. Mai 2025

Ort: Hannover (D)

Automatica

Die Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

LASER World of PHOTONICS

Weltleitmesse und Kongressfür Komponenten, Systeme und Anwendungen der Photonik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

SINDEX

Schweizer Messe für industrielle Automatisierung

Datum: 02.-04. September 2025

Ort: Bern (CH)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 16.-18. September 2025

Ort: Basel (CH)

CMS Berlin

Internationale Leitmesse für Reinigung und Hygiene

Datum: 23.-26. September 2025

Ort: Berlin (D)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 23. - 25. September 2025

Ort: Nürnberg (D)

A + A

Messe und Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Datum: 04.-07. November 2025

Ort: Düsseldorf (D)

AQUA Suisse

Die Schweizer Fachmesse für kommunales und industrielles Wassermanagement.

Datum: 26.-27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

Pumps & Valves

Die Fachmesse für industrielle Pumpen, Armaturen & Prozesse

Datum: 26. - 27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

aqua pro

B2B-Plattform in der Schweiz für Fachkräfte des globalen Wasserkreislaufs

Datum: 04.-06. Februar 2026

Ort: Bulle (CH)

analytica

Weltleitmesse für Labortechnik, Analytik, Biotechnologie und analytica conference

Datum: 24.-27. März 2026

Ort: München (D)

IFAT

Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft

Datum: 04.-08. Mai 2026

Ort: München (D)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 07.-13. Mai 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Bezugsquellenverzeichnis