Syngenta wächst und bündelt Markenauftritt

Publiziert

Ein gutes drittes Quartal hat die Syngeta Group bezüglich Umsatz und Gewinn. Gleichzeitig gibt sich der Konzern einen neuen einheitlichen Markenauftritt.

Bei Syngenta hat das Geschäft im dritten Quartal 2020 angezogen. Trotz Gegenwind durch die Corona-Krise steigerte der Agrochemiekonzern den Umsatz in den Sommermonaten um fünf Prozent auf 5,36 Milliarden Dollar, wie Syngenta Ende Oktober mitteilte. Wachstumslokomotive war das Pflanzenschutzgeschäft in Asien, wo das Unternehmen von besserem Wetter in Australien und der Zulassung eines Pilzbekämpfungs-Mittels in China profitierte. In Nordamerika war unter anderem Soja-Saatgut gefragt. Das operative Ergebnis (Ebitda) legte um ein Prozent auf 733 Millionen Dollar zu.

Die deutschen Konkurrenten Bayer und BASF hatten im Agrochemiegeschäft zuletzt Umsatzrückgänge verbucht. Die im Besitz des chinesischen Staatskonzerns ChemChina stehenden Syngenta will bis Mitte 2022 an die Börse.

Bündelung der Gechäftseinheiten

Die Syngenta Group bündelt die Stärken ihrer vier Geschäftseinheiten - Syngenta Crop Protection, Syngenta Seeds, Adama und Syngenta Group China - unter einem Dach. - Die neue Markenidentität wird sowohl für die Kommunikation im Namen des Konzerns als auch für die gruppenweite interne Kommunikation verwendet werden. Das unverwechselbare kundenseitige Branding von Syngenta Crop Protection, Syngenta Seeds und Adama bleibt unverändert. - Das neue Logo und die visuelle Identität der Syngenta Group repräsentieren Lebendigkeit, das Wunder und die Fülle der Natur, wie sie in den vier Elemente reflektiert werden, die die Landwirtschaft ermöglichen: Wasser, Erde, Pflanzen und Sonnenlicht. - Die vier Blätter des Syngenta Group Logos haben eine starke Verbindung zu den vier Jahreszeiten, die die Landwirtschaft in den meisten Teilen der Welt prägen. - De frischen neuen Farben symbolisieren die Innovationskraft, den Pioniergeist und die digitale Leistungsfähigkeit des Konzerns.

EVENTS

Schweizer Planertag

Treffpunkt der Planer, Ingenieure und Installateure

Datum: 16. März 2021

Ort: Campussaal Brugg (CH)

LOPEC

International führende Fachmesse mit Kongress für Gedruckte Elektronik

Datum: 23. - 25. März 2021

Ort: München (D)

Hannover Messe

Weltleitmesse der Industrie - Industrie 4.0 trifft Logistik 4.0

Datum: 12. - 16. April 2021

Ort: Hannover (D)

Securite Lausanne

Die Schweizer Fachmesse

Datum: 16. - 18. Juni 2021

Ort: Zürich (CH)

AM Expo

Formen und Bauteile aus dem Drucker

Datum: 14. - 15. September 2021

Ort: Luzern (CH)

Swiss Medtech Expo

Advanced Manufacturing

Datum: 14. - 15. September 2021

Ort: Luzern (CH)

A + A

Internationale Fachmesse für Persönlichen Schutz, Betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit.

Datum: 26. - 29. Oktober 2021

Ort: Düsseldorf (D)

transport-CH

Schweizer Nutzfahrzeugsalon

Datum: 10. - 13. November 2021

Ort: Bern (CH)

Bezugsquellenverzeichnis